Aktuelle Veranstaltungen

25 Jahre Elbeforum

Laden Sie HIER unsere Jubiläumsbroschüre mit allen Informationen herunter!

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung der Jubiläumsveranstaltungen!

Die Feisten - Theatersport - Elbtonal Percussion

Konzert- und Theaternacht

25 Jahre Elbeforum - feiern Sie mit!

19.00 „Die Feisten“

Zwei-Mann-Song-Comedy

20.15 „Theatersport“

Improvisationstheater mit dem Ensemble Theatersport Berlin

21.30 „Elbtonal Percussion“

Percussion-Konzert

Ermäßigte Jubiläumspreise nur an der Theaterkasse!

Sa, 09.09.2017, 19:00 Uhr

15,00 €
2 Karten: 25,00 €

Sommerfest

25 Jahre Elbeforum - feiern Sie mit!

  • Jazzfrühstück (Frühstück gegen Entgelt)
  • Kinder Spielmobil vom Kreissportverband
  • Brunsbüttel singt. Mit Sören Schröder
  • 25 Jahre EF – Die Revue. Mit der VHS-Theatergruppe unter der Leitung von Dagmar Kurr-Mensing
  • „Vogelspinnen-Belustigung!“ mit dem Itzehoer Künstler Manuel Zint
  • Hausführungen
  • Actionpainting/Schießbilder
  • Druckgrafik im Selbstversuch
  • Mitmach-Fotoaktion
  • Kinderschminken
  • Märchen erzählt von Mone Marktscheffel
  • Postkarten-Ballonaktion
  • Modellbauclub Brunsbüttel mit Wasserbecken und Schiffsmodellen
  • Flohmarkt mit CDs und Ausstellungskatalogen
  • Aktionen der Feuerwehr
  • Gastronomische Angebote (gegen Entgelt): u.a. Tortenbüffet der
    Brunsbütteler Landfrauen und Tresenbewirtung durch das Team des Restaurants im Elbeforum/Erheiterung
  • und vieles mehr…

Sämtliche Angebote (bis auf Verzehr) sind kostenlos

So, 10.09.2017, 10:30 Uhr
Poetry Slam - Konzerte - >>razzz<< BeatboxShow

25 Jahre Elbeforum - feiern Sie mit!

  • Poetry Slam mit „Mona Harry & Björn Högsdal”
  • „Simple”, „Svea Adolph, Jason Adolph & Jakob Weitze” in Concert
  • >>razzz<< - die BeatboxShow aus Berlin

©Norman Behrendt

So, 10.09.2017, 17:00 Uhr

10,00 €

Liebeslügen oder: Treue ist auch keine Lösung

Komödie von Ildikó von Kürthy. Mit Anke Fiedler, Jasmin Wagner und Sandrine Guiraud. 

Birgit, Julia und Nathalie, drei beste Freundinnen, treffen sich in einer angesagten Bar in der Schanze. Sie reden über Sex und Männer und träumen von einer Zeit, als die meisten Exemplare dieser Gattung noch nicht zu Witzfiguren mutiert waren. Birgits Mann ist eigentlich prima, kann aber ihren Kinderwunsch nicht erfüllen. Julia hat einen vierjährigen Jungen, der sie voll im Griff hat, aber dafür ist ihre Ehe eingeschlafen. Nathalie ist das Single-Dasein schon lange leid und will nach unzähligen Affären endlich einen Lebensabendbegleiter. Stimmt es, dass man sich zwischen Lust und Liebe, Sicherheit und Leidenschaft entscheiden muss? Ist Fremdgehen eine Impulskontrollstörung? Oder ist der Anspruch auf Treue der Ruin einer modernen Beziehung? Fragen über Fragen, die Frau am besten mit der einen oder anderen Liebeslüge beantwortet. Oder?

Do, 21.09.2017, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €

Bigband Swynx in Concert

20th anniversary. Fabelhaft - furios von „New York“ bis „Copacabana“

Los ging es 1979 in einem Probenraum in Meldorf, wo sich die ersten begeisterten Amateuermusiker zusammenfanden. So abenteuerlich wie das ganze Vorhaben war auch die erste Besetzung: Der Trompetensatz bestand aus einer Klarinette und einer Trompete, der Posauensatz stützte sich auf immerhin eine Posaune; den Saxophonsatz bildete ein Altsaxofon und als Rhythmusgruppe hatte sich ein Schlagzeug gefunden. Man probte und spielte einfache Arrangements, entwickelte dabei aber die wohl nachhaltigsten Werte einer Band: Gemeinschaftssinn und eine schier bodenlose Spielfreude. Und den langen Atem, den einzelne Bandmitglieder und allen voran der Bandleader Robert Pieper aufbrachten, am Aufbau der Band unbeirrt weiter zu arbeiten. Mittlerweile fährt die Band einmal im Jahr zu einem Probenwochenende, probt in Dithmarschen noch immer im selben Raum und bestreitet mit einer gewissen Regelmäßigkeit ca. 8 bis 12 Auftritte im Jahr. Für einen wahrhaftigen Big-Band-Sound sorgen aktuell fünf Trompeten, drei Posaunen, fünf Saxophone und eine Rhythmusgruppe aus Bass, Schlagzeug und Klavier, sowie eine Sängerin und ein Sänger. Und auch der Anspruch der Band hat sich entwickelt: Das Spektrum erstreckt sich von echten Swing-Klassikern der 40er über coole Pop/Funk-Nummern der Neuzeit bis hin zu Filmmusik, Rock- und Latin-Jazz-Klassikern.

Sa, 23.09.2017, 20:00 Uhr

12,00 €
Schüler: 10,00 €

Änderungen vorbehalten!

Anzeige

ELBEFORUM BRUNSBÜTTEL
Von - Humboldt - Platz 5
25541 Brunsbüttel

Parkplätze / Anfahrt:
Albert-Schweitzer-Str.

Telefon: 048 52 - 54 00 0
Fax: 048 52 - 54 00 44
E-Mail: elbeforum@elbeforum.de

Bankverbindung:
Sparkasse Westholstein
BIC: NOLADE21WHO
IBAN:
DE26 2225 0020 0053 0099 21

Öffnungszeiten der Theater- und Konzertkasse:

Mo - Fr: 10 - 12.30 Uhr
Di und Do: 16 - 17.30 Uhr
Abendkasse: 1½ Std vor Veranstaltungsbeginn
 
Betreiberin des Elbeforums:
VHS Brunsbüttel e.V. Sie finden im Elbeforum auch die
Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel


InthegaDas Elbeforum ist Mitglied der INTHEGA,
 

DTHGder Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft


Deutscher Museumsbundund des Deutschen Museumsbundes.

 

 

 

 

 

DefibrilatorIm Elbeforum gibt es auch einen Defibrillator!