ABO B – Komödie

Locker gefügtes Boulevardprogramm, unterhaltsames Theater in schauspielerisch anspruchsvollen Inszenierungen mit bekannten und beliebten Protagonisten

Preisgruppen: I: 132 € | II: 120 € | III: 108 € | IV: 96 €

Das Haus

Komödie von Brian Parks. Mit Anja Klawun, Gabriele Graf, Sebastian Gerasch und Ulrich Zenner
- Theaterlust -

Seit über 20 Jahren leben die Rotemunds schon in ihrem geliebten Eigenheim am idyllischen Stadtrand. Die Kinder sind aus dem Haus. Ein gutes Leben, eine gute Zeit. Bevor nun aber aus all dem Guten eine stille, langweilige Einöde wird, beschließen die beiden mutig, das Haus zu verkaufen und zu schauen, was das Leben im hinteren Drittel noch für sie bereithält. Leicht fällt ihnen diese Trennung nicht. Aber zum Glück hat man ja die beiden Lindners gefunden. Zwei wunderbare junge Menschen, die genau da stehen, wo die Rotemunds an diesem Platz vor vielen Jahren angefangen haben. Ihnen kann man das Haus mit gutem Gefühl verkaufen.
Die Verträge sind unterschrieben, die Koffer nahezu gepackt. Die Schlüsselübergabe soll nun auch symbolisch eine neue Zeit einläuten. Das will man in netter Runde mit einem guten Glas begießen. Soweit alles bestens! Oder etwa nicht?

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Mi, 30.09.2020, 20:00 Uhr
© Hermann Posch
Mein Blind Date mit dem Leben

Komödie von Saliya Kahawatte. Mit Ursula Buschhorn, Marcus Abdel-Messih, Marco Michel und Carolin Sophie Göbel
- a.gon-Theater -

Mit 15 Jahren verliert der Deutsch-Singhalese Saliya Kahawatte sein Sehvermögen fast vollständig. Die Ärzte sagen ihm, dass er bald völlig erblinden wird. Er soll die Schule verlassen und in einer Blindenwerkstatt arbeiten. Saliya aber will sein Abitur machen, studieren und ein selbstbestimmtes Leben führen. Und er schafft es: Er verschweigt seine gesundheitliche Beeinträchtigung und erhält einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie. Wider aller Erwartungen meistert er mit Hilfe weniger wohlgesinnter und wissender Kollegen die Herausforderungen und besteht so 15 Jahre lang in der Welt der Sehenden. Fingerspitzen, Ohren und Intuition ersetzen seine Augen. Doch eines Tages muss er zugeben, dass seine Welt fast nur aus Schatten besteht. Aber Saliya gibt nicht auf.

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Sa, 31.10.2020, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© a.gon.Theater
Komplexe Väter

Komödie mit Jochen Busse, Hugo Egon Balder, René Heinersdorff, Maike Bollow und Katarina Schmidt
- Komödie am Ku‘Damm -

Anton und Erik sind wie Feuer und Wasser: Der eine ein Spießbürger wie er im Buche steht, der andere ein Schlaffi. Doch die beiden haben eines gemeinsam: eine Tochter. Währen Erik ihr Erzeuger ist, hat Anton sie Zeit ihres Lebens erzogen. Als Nadines Mutter darauf besteht, dass beide Väter Björn, den neuen Freund Nadines, gemeinsam mit ihr kennenlernen, schließen sie Waffenstillstand, denn der neue Freund ist 20 Jahre älter als die Tochter und das finden die beiden gar nicht komisch.

René Heinersdorff hat seinen Freunden Jochen Busse und Hugo Egon Balder die Rollen der alt gewordenen Väter auf den Leib geschneidert. Die beiden lassen Heinersdorffs Pointen funkeln und erweisen sich einmal mehr als Meister des genauen Timings.

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Do, 19.11.2020, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© Bo Lahola
Mr. President First

Boulevard-Schauspiel von Stefan Zimmermann. Mit Max Volker Martens, Katharina Pütter u. a.
- a.gon -Theater -

Ein Milliardär gründet eine neue Partei und macht den einflussreichen Fernsehstar Edward Tishler zu ihrem Präsidentschaftskandidaten. Geschickt nutzt man die moderne Vielfalt der Medienkanäle, Tishlers Umfragewerte schnellen in die Höhe, die Partei feiert ihn. Als Tishler jedoch beginnt, seine streng vorgegebene Rolle zu verlassen, wendet sich das Blatt zugunsten des politischen Gegners. Schlimmer noch: Tishlers Freundin Emely trennt sich von ihm und wird zur Kandidatin der Gegenpartei. Während Tishler mehr und mehr an Werten und Zielen seiner Partei zu zweifeln beginnt, zeigt die von der Presse auf Schritt und Tritt begleitete Emely großes Potential und steigt in der Wählergunst. Tishler hingegen wird vom Verführer zum Verführten. Seine Lage scheint zunehmend ausweglos, zumal er ins Visier dunkler Mächte gerät.

Während einer TV-Reality-Show kommt es vor einem Millionenpublikum zu einem unerwarteten Zusammentreffen zwischen Edward und Emely…

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Fr, 22.01.2021, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© Marina Maisel
Comedian Harmonist

Musiktheaterstück von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
- Kammeroper Köln -

Gottfried Greiffenhagens packendes Theaterstück über das legendäre Sextett führt mitten hinein in das Berlin der »roaring twenties« und frühen 30er Jahre. Die neuen Arrangements der Ohrwürmer stammen von Franz Wittenbrink. Seit über 20 Jahren bringen die mehr als 25 Hits der Comedian Harmonists die Zuschauer zum Rasen.

Die sich an historisch verbürgten Szenen orientierende Handlung ist - in Teilen - frei erfunden und erzählt genau dadurch den märchenhaften Aufstieg und die rauschenden Erfolge der Comedian Harmonists: Harry Frommermann, Robert Biberti, Ari Leschnikoff, Roman Cycowski, Erich Collin und Erwin Bootz. Mitreißend und auf den Punkt gebracht. Die aberwitzig virtuose Perfektion, die hinreißend berauschenden Melodien, die geniale Komik der Texte, die grandiose Symbiose von ausdrucksstarker Körpersprache und suggestiver Mimik, schließlich die meisterhaften Sänger selbst: Durch diese großartigen Highlights wird der Theaterabend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Fr, 12.03.2021, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© Magdalena Spinner
Kalenderboys

Turbulente Komödie von Frank Pinkus und Kay Kruppa . Mit Martin Armknecht, Rhon Diels, Yves Len Unser, Christopher Neris, Daniel Nowak, Sarah Beck und Marcel Bartl
- Theatergastspiele Fürth -

Die Feuerwehr des kleinen Ortes ist zum zweiten Mal abgebrannt! Die Männer der Freiwilligen Feuerwehr sind schwer deprimiert: Wie kann ihnen so was passieren? Und woher sollen sie das Geld nehmen, um neue Fahrzeuge anzuschaffen und eine neue Halle zu bauen? Alle sechs echten Kerle sind ratlos und nicht wenig verzweifelt.Verschiedene Ideen werden diskutiert - aber nur eine bleibt übrig, die Erfolg versprechend ist: Man könnte - wie es so viele schon vorgelebt haben - einen Nacktkalender der Feuerwehrmänner des Ortes machen... Das müsste sich doch wohl verkaufen, und vielleicht könnte man damit ja genug Geld einnehmen, um die ersten Maßnahmen zum Wiederaufbau ergreifen zu können... Aber die Vorstellung, sich nackt fotografieren zu lassen, und dann noch von der jungen, hübschen Fotografin Svenja, schockt alle.Langsam tasten sich die sechs „Kalender Boys“ an die neue Aufgabe heran, aber männliche Eitelkeiten und Macken bringen das Projekt an den Rand des Scheiterns. Bis dann das große Foto-Shooting ansteht...

Der freie Verkauf beginnt ab dem 09. April 2020!

Sa, 27.03.2021, 20:00 Uhr

20,00 – 28,00 €
Schüler: 11,00 – 15,00 €

© Theatergastspiele Fürth

Änderungen vorbehalten!

Anzeige
Aktueller Hinweis:

 

Notbetrieb
Das Elbeforum
ist bis einschließlich
19. April
geschlossen.

Alle Veranstaltungen bis zum
25. April 2020 wurden abgesagt.

elbeforum@elbeforum.de

 

Ticketrückgabe

Theater- und Konzertkasse:

Telefon: (0 48 52) 54 00 54
Telefax: (0 48 52) 54 00 44
Adresse: Von - Humboldt - Platz 5
25541 Brunsbüttel

Öffnungszeiten:

Di - Fr: 10 - 12.30 Uhr
Di und Do: 16 - 17.30 Uhr
Abendkasse: 1½ Std vor Veranstaltungsbeginn
  • Vorbestellte Karten für die Abendkasse müssen spätestens 1/2 Std. vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.
  • In der Regel erfolgt kein Einlaß mehr nach Veranstaltungsbeginn.
  • Eintrittskarten für Veranstaltungen im Elbeforum werden sofort nach Veröffentlichung in den Vorverkauf gegeben (Ausnahme: Die Veranstaltungen aus den drei Aboringen)

Bestuhlungsplan:

Bestuhlungsplan

Bitte anklicken, um den Bestuhlungsplan als .pdf-Datei zu sehen!